Das Unternehmensprofil

Aufbereitung von RC Schotter und Herstellung von Korngemischen, Entsorgung von Reststoffen aus dem Oberbau der Bahnen, mobil an der Baustelle, stationär an ausgewählten Standorten, bundesweit nach Kundenbedarf

Die Firma Gebr. Stricker hat sich in den letzten Jahren auf die Verarbeitung und Entsorgung von Oberbaustoffen aus dem Bereich des Bahnbaus spezialisiert. Qualifizierten Mitarbeitern stehen dafür moderne, hochmobile durch die Bahn zugelassene Aufbereitungsanlagen zur Verfügung. Mit diesen Anlagen und dem entsprechenden Know how werden auf der Baustelle unter Einbeziehung der vor Ort anfallenden Reststoffe qualifizierte RC Schotter oder Korngemische hergestellt.

Die Aufbereitung mit DB-zugelassenen Anlagen kann von uns entweder konventionell im Trockenverfahren oder im Waschverfahren durchgeführt werden.
Entsprechend der Norm stellt Gebr. Stricker mehr als 500.000 Tonnen/p.a. Schotter und Korngemische her.
In den Ballungszentren Deutschlands sind unsere stationären Schotteraufbereitungsanlagen verkehrsgünstig platziert um dort auch kontaminierte Ausbaustoffe annehmen und verwerten zu können. 
Bereits bei kleineren Baumaßnahmen bereiten wir an der Baustelle auf und geben die entstehenden Synergieeffekte an unsere Kunden weiter.

Von Bahnbaustellen entsorgen wir als Rahmenvertragspartner der DB AG bundesweit Bettungsmaterial, Bodenaushub und Altschwellen.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben steht ein umfangreicher Maschinenpool mit mehreren mobilen Aufbereitungsanlagen bis hin zur mobilen Waschanlage für Schotter zur Verfügung.
Korngemische werden rezepturgenau in rechnergesteuerten Vierkammerdosieranlagen hergestellt.